Sie sind hier: Startseite > Einrichtungen > Willy- und Luise- Haack- Stiftung

Willy- und Luise- Haack- Stiftung


Die Willy - und Louise - Haack - Stiftung


Willy und Louise Haack betrieben in Oelixdorf eine kleine Landwirtschaft mit Ländereien in Oelixdorf und Kollmoor. 1952 übertrugen sie ihrer Tochter Frau Katherina Runge, geb. Haack, Land und Hof, da der Hoferbe Hans - Heinrich Haack im 2. Weltkrieg fiel.
Frau Runge konnte nun ein Teil des Landes an die Gemeinde Oelixdorf verkaufen und beschloss mit einem Teil des Geldes eine Stiftung ins Leben zu rufen.


Am 23.01.2002 trat die Gründungsversammlung in Anwesenhenheit des Amtsvorstehers des Amtes Breitenburg, Otto Graf zu Rantzau, und dem damaligen Bürgermeister, Hans Joachim Kahl, der Gemeinde Oelixdorf zusammen.
Sinn der Stiftung ist es, mit den anfallenden Kapitaleinkünften die Alten- und Jugendhilfe sowie kirchliche Belange zu unterstützen.
Der erste Stiftungsvorstand wurde von der Stifterin bestellt.


nach oben

Datenschutzerklärung